Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA) im Kreisverband Spandau fordert alle wahlberechtigten Beschäftigten bei Bund und Ländern auf, sich mit ihrer Stimmabgabe an den Personalratswahlen 2020 zu beteiligen, so Vorsitzende Gabi Gassner.

Die Beamtinnen und Beamten, die Angestellten, sowie die Arbeiterinnen und Arbeiter im öffentlichen Dienst brauchen gerade jetzt starke Personalräte. Strukturwandel, demographische Entwicklung und die allgemeine Tendenz zur Privatisierung führen zu Umbrüchen und Veränderungsdruck in den Behörden. Neue Anforderungen an Qualifikation und Ausbildung, neue Arbeitsmethoden und Verwaltungsstrukturen erfordern Mitbestimmung und Begleitung durch die Personalräte. Wandel gelingt nur mit Beteiligung der Beschäftigten!

Gabi Gassner: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Behörden bei Bund, Ländern und Gemeinden stehen für einen bürgerorientierten öffentlichen Dienst und eine leistungsfähige, moderne Verwaltung. Dafür müssen aber auch die Arbeitsbedingungen stimmen! Die Personalräte vertreten die Interessen der Beschäftigten – und brauchen dafür ihren Rückhalt. Der beste Rückhalt ist eine hohe Wahlbeteiligung bei den Personalratswahlen. Die wäre ein Signal, wie wichtig den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihre Vertretung durch die Personalräte ist.“

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft ruft dazu auf, sich an den Personalratswahlen 2020 zu beteiligten: Mitwählen. Mitgestalten. Mitbestimmen!

« CDA fordert Finanzreform der Pflegeversicherung Tag der Deutschen Einheit »