Morgen feiern wir 30 Jahre Deutsche Einheit, so Gabi Gassner, Vorsitzende der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft in Kreisverband Spandau.

Für die Einheit unserer Nation brauchte es den Mut der Deutschen in der DDR. Es brauchte ihren Mut, gegen ein menschenverachtendes, unmenschliches System aufzubegehren. Und das taten sie auf eindrucksvolle, auf heldenhafte Weise.

Gabi Gassner: "Und es brauchte genau diesen Bundeskanzler: Helmut Kohl. Als Christdemokrat besaß er jenen Glauben, an dem die CDU immer festgehalten hat: den Glauben an die deutsche Wiedervereinigung in Frieden und Freiheit.

Viele andere hätten gezögert. Helmut Kohl tat es nicht. Er ging voran und leistete seinen Beitrag, dass der Traum vom wiedervereinten Deutschland Wirklichkeit werden konnte."

« Personalratswahlen 2020: Mitwählen. Mitgestalten. Mitbestimmen! Welttag für menschenwürdige Arbeit »